Donnerstag, 29. Oktober 2015

von fleißigen Bienen, Nebenkriegsschauplätzen und Riesenpaketen....

Hallo Mädels,

ja ich weiß, ihr seid schon ganz gespannt auf die Tapete und das fertige Schlafzimmer.....

(das mit dem hexen will einfach nicht klappen - schmoll)

...und da dachte ich mir, ich lass euch schon mal ein bisschen gucken.

(Ihr braucht aber gar nicht hektisch runterscrollen, die Tapete ist noch nicht dabei :D)

Ihr sollt ja nicht glauben ich läge hier auf der faulen Haut und lasse euch schmoren - nein, nein.

Ich war fleißig wie ein Bienchen und so nebenbei gehe ich ja dann auch noch jeden Tag acht Stunden arbeiten, gelle....

Ich glaube ich hatte es schon erwähnt. Die Tapete ist seit Donnerstag an der Wand und sieht suuuuper aus !
Freu!

Samstag bekam ich dann erstmal ein Mörderpaket 
ich glaube der DHL Bote hasst mich, ihr hättet sein Gesicht sehen sollen.......)

Eine Riesenkiste, nicht schwer nur groß,
mit Unmengen Papier und leeren!!!!! Kartons..



da musste ich mich erstmal durcharbeiten....


Boah - kennt ihr diese bescheuerten Geschenke? 
Riesen Karton und ganz unten ein erbsengroßes Päckchen!
So kam´s mir vor....


langsam hatte ich den Verdacht
außer Papier und Pappe ist da nix drin......


...endlich unten angekommen, natürlich war doch was drin! 
und es war auf jeden Fall um Einiges größer als eine Erbse.... 


...eine für mich kostbare Fracht, die ich gaaaanz vorsichtig ausgepackt habe.....


...na, habt ihr schon einen Verdacht?









tadaaaaaaa.......






der neue Leuchter für´s Schlafzimmer !!!!





Hach, ich bin ganz verliebt. Gefällt er euch ?

Gestern hab ich mir dann extra einen Tag Urlaub genommen um ihn aufzuhängen und anzuschließen und die anderen Nebenkriegsschauplätze in Angriff zu nehmen....


die da wären....

der Spiegel aus dem Schwiegermutter-Fundus
er soll über die Kommode. 
Wiegt gefühlte 100 Kilo und musste noch geweißt werden.
Hier ist er schon angeschliffen und abgeklebt....









soweit so gut....
Ob er so bleibt weiß ich noch nicht. 
Ich spiele mit dem Gedanken auch die Schnitzereien 
ganz zu weißen und sie dann grau zu patinieren. 
Hmmmm? 
Entscheide ich, 
wenn er an seinen Platz kommt.....




...auf zur nächsten Baustelle

die Kommode aus dem Schwiegermutter-Fundus


sieht ziemlich traurig aus findet ihr nicht....
die fehlenden Griffe hatte ich ja schon vor ca. 14 Tagen bestellt. 

Dann musste ich aber den angetrauten bitten, sie wieder aus ihrem Zwischenlager zu holen..... sie stand über der Garage auf einen Dachboden und war dort per GABELSTAPLER eingezogen! So musste sie auch wieder runter.....

Ich bin immer wenig begeistert, wenn ich hundertmal fragen muss... "Kannst du mal bitte, machst du mal bitte?" Am Liebsten ist mir, ich kann alles ohne Hilfe. 
Blöderweise kann ich aber den Stapler leider nicht selber bedienen..... Hmrpf!

Also war ich ausnahmsweise mal ganz lieb..... Schatziiiiiiii??????? holst du mir bitte, bitte die Kommode vom Dachboden????? Die üblichen Fragen - was willst du denn jetzt damit, wo soll die denn hin, muss das jetzt sein...... - habe ich breit lächelnd und augenklimpernd überhört - und schwups, kam sie von oben herabgeschwebt - Geht doch - Grins

Irgendwann zwischen Suppe und Kartoffeln nach Feierabend hab ich sie dann schon mal mit Anlauger behandelt, abgewaschen und die Griffe angeschraubt.... 


...und vergessen ein Foto von vorne zu machen - Haha


Gestern morgen war sie dann endlich trocken 
und ich konnte mit streichen loslegen...




Holzisoliergrund 
- 24 Stunden TROCKENZEIT - 
ich hasse warten !!!!!

Am Wochenende geb ich ihr dann dann den Rest (oder sie mir) 
und so Gott will kann sie dann Sonntag ins Schlafzimmer einziehen.

Wenn das Wetter gut ist (Nordseite ist ohne Sonne zum fotografieren doof) mache ich Fotos.


....und dann lüfte ich den Vorhang


So - jetzt wisst ihr, was ich die ganze Woche getrieben habe und jetzt summe ich auf mein Sofa......

summ, summ, summmm


...habt´s schön und bleibt neugierig

LG
Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    danke für deinen Kommentar bei mir, ja aufregend ist so ein Umzug immer,
    blöd ist nur das es viel zu renovieren gibt und ich kein Urlaub mehr bekomme :-)
    Du warst ja auch richtig fleißig am streichen und der Kronleuchter sieht echt toll aus.
    Liebe Grüße von,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    das hört sich nach ganz schön viel Arbeit an. Wahrscheinlich bleibst du erstmal eine Woche in eurem neuen
    Schlafzimmer liegen, um dich wieder auszuruhen. Viel Spass beim Endspurt - ich freu mich schon auf die Bilder
    (und natürlich deine Texte!!!)
    L. G. Ute

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    natürlich trampel ich und warte schon auf das Ergebnis, aber mache dir wegen uns bloß nicht zuviel Stress.
    Der Kronenleuchter ist toll, wollte gern sehen was vorher hing hast du aber prima verheimlicht, wie man das eben macht wenn es noch nicht perfekt ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und wenn du eine Pause brauchst lege dich auf dein Bett und schaue nach oben- zur Belohnung.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  4. Dein Schlafzimmer wird sicher toll aussehen mit der Lampe und den anderen Sachen! Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen