Dienstag, 19. Januar 2016

...sind wir nicht alle ein bisschen jeck ?

ja, ich denke schon.
So ein bisschen jeck sind wir wohl alle, das hilft uns doch durch so manchen Tag. Ob man nun einmal im Jahr auf Kommando fröhlich sein will, bleibt ja jedem selbst überlassen.

Ich hatte mit Karneval eigentlich nie viel am Hut....
Ok, als Kind bin ich mit meinen Eltern zum Kamelle sammeln zum Umzug gegangen. Als Teenie mit meinen Mädels dann nachmittags, weil wir dann auch mal in die Disco durften ☺... Als "Twen" (gibt´s das Wort eigentlich noch?) war es dann natürlich Weiberfastnacht...

...aber dann  - jahrelang null. bis ich auf´s Land zog.

Diesem ganzen Trubel hier kann sogar ich mich nur schwerlich entziehen.
 
Jetzt muß ich dazu allerdings sagen, dass unser kleines Dorf mit geschätzten 3.200 Einwohnern karnevalsmäßig recht gut aufgestellt ist. Seit 1982 werden bei uns Karnevalswagen gebaut. Da finden sich kleine und große Gruppen zusammen um ihr Bestes zu geben. Da werden wochenlang zigtausend Papierblumen gezupft, Kostüme entworfen und genäht und tolle Wagen konstruiert. 

Zwangsläufig gerät man da irgendwie mit rein. Egal wohin man kommt, es wird eben überall gebaut, geplant und geprobt.

Mit den Jahren hat sich der Umzug am Sonntag vor Rosenmontag ziemlich gemausert.
Im letzten Jahr zum 32. Umzug haben wir es immerhin auf 26 Wagen, 37 Fußgruppen und 5 Musikzüge gebracht, die das Publikum mit rund 8 Tonnen Kamelle versorgt haben..

Einen kleinen Eindruck bekommt ihr mit diesem Bild.



Meist meint es der Wettergott gut mit uns und schickt pünktlich zum Start des Umzuges um 14.11 Uhr die Sonne vorbei...☺

...und wenn ich so auf den Kalender schaue... 
sind es nur noch 19 Tage bis Rosenmontag.



Wie haltet ihr es mit dem Karneval ?
Geht ihr hin? Habt ihr schon ein Kostüm?
...oder ist euch das ganz schnurz?


auf eure Kommentare bin ich schon sehr gespannt....


Liebe Grüße
Nicole




 



Kommentare:

  1. Bei uns heißt das ganze Theater "FASCHING" und ich mag das gar nicht. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich prinzipiell keine Menschenansammlungen mag. Aber wir gehen wegen den Kindern immer zu einer Faschingsparty. Die mögen das gerne.
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kuni,
      Meins war das auch nicht - aber in so einem kleinen Dorf??? Was willst du machen. Da usst du zwangsläufig durch oder du sitzt wochenlang abends alleine rum.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    wir nennen das "Fasnacht" und ich halte es wie die liebe Kuni: Ich mag es gar nicht. Absolut überhaupt ganz und gar nicht. Bei mir liegt es aber nicht nur daran, dass ich Menschenansammlungen nicht mag, sondern auch weil ich dieses Aufgesetzte und das "Auf-Kommando-Fröhlich-Sein" nicht mag. Aber wem's gefällt, der soll's geniessen, unbedingt! :-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    ich wünsche Euch für die kommenden Tage viel Spass. Zu einem Umzug gehen wir leider nicht, nur zu einer Party, da müssen die Kostüme noch genäht werden.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Leider muss ich auf Karneval in diesem Jahr verzichten...in den USA gibt es sowas nicht...sonst sind wir jedes Jahr nach Mainz auf Rosenmontagsumzug...euch wünsche ich eine tolle jecke Zeit! Glg isa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    was macht ihr da los, das ist je der Wahnsinn, hast du nicht gesagt ihr seid gerade mal 3200 Leute?
    Ich glaube da muß man einfach da wohnen, damit es einen mitreist, bei uns ist Fasching schwierig, es sind zu viele Leute dabei die damit nichts am Hut haben und den anderen die Stimmung erschweren sag ich mal. Aber Helloween ist hier ganz gut und da verkleide ich mich auch mit Freunden und wir machen eine kleine Party.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bella,
      so ist das mit dem Dorfleben. Da kennt jeder jeden... und da muss man dann durch - lach.
      Inzwischen macht es ja auch Spaß, aber so die ersten Jahre, na ja.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Das böse Thema Fasching. Ich bin der absolute Faschingsmuffel. Aber ich arbeite in einer Schule und muss so jedes Jahr Fasching feiern, heul... Danke fürs Folgen über GFC, ich folge dir natürlich zurück. Hab einen schönen Abend.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Fasnacht liebe Nicole so heist es auch bei uns find ich schön ❤️ Hab auch viele Jahre Musik in einer Guggenmusik gemacht.
    Danach war ich gern unterwegs nicht mehr arg so da mein Mann ein Anti ist ;P und als sich meine Freundin vom Mann getrennt hat garnicht mehr.
    Aber es juckt mich schon :)
    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guggenmusik find ich super. Habe ich das erste Mal in Friedrichshafen live gesehen und gehört.
      Es waren SChweizer, die spontan mitten vor dem Zeppelinmuseum ihre Instrumente ausgepackt und gespielt haben - Hammer !!!!
      Da kann man nicht ruhig stehen bleiben.
      Dass es dich da juckt glaub ich dir sofort !!!!

      Löschen
  8. Ein bisschen Jeck bin ich auch. Im Kindergarten habe ich sehr gerne mit den Kindern Fasching gefeiert. Jetzt bin ich auch lieber Zuschauerin. In München tanzen immer Dienstags die Marktfrauen, ab und zu schaue ich mir das Spektakel am Viktualienmarkt an.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Hi Nicole,
    ich find´s schön, wenn diese Tradition in einem Dorf so gelebt wird. Bei uns ist das eher nicht der Fall, daher bin ich auch nicht böse, dass wir dieses Jahr in den Schnee flüchten.
    Ganz lieben Gruß, UTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß im Schnee und nix brechen, gelle.
      Wir sind auch nicht mehr jedes Jahr dabei und wenn wir weg sind fehlt uns auch nichts.

      LG
      Nicole

      Löschen
  10. Du fragst nac Karneval?
    Ich wohne in Berlin!
    :-))))

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    als Kind in der Karnevalshochburg Kölle großgeworden, dann hat es mich nach Mainz zur Fastnacht verschlagen, jetzt wohnen wir genau dazwischen...was soll ich sagen, ich kann es nicht mehr sehen.
    Wir flüchten jedes Jahr nach Hamburg, da können wir dem ganzen Trubel hier im Rheinland entgehen.
    Ich vermisse es nicht, nur die Kölsche Lieder, die mag ich, aber das ganze Jahr, nicht zur zur 5. Jahreszeit.
    Dir aber ganz viel Spaß beim Jeck-sein, Allaf und Helau,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eenmal prinz zu sin, in kölle am rhin......Sowas??
      Da brauche ich allerdings schon Alkohol - nüchtern eher schwierig - grins

      Löschen
  12. MEI ehrlich gsogt mog i des gaaaaaar nit,,,ggggg
    aber als KIND,,, hot mei MAMA für uns drei MÄDLS,,, immer
    de scheeeensten SACHA gmacht,,,,
    mei vielleicht mach i für de drei KLOANA wos,,ggg
    mol schaaaaaun,,,,

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja und wenn du für die Kleinen was machst bist du ruckzuck mittendrin ☺

      Löschen
  13. Liebe Nicole,
    ich habe eine ähnliche Geschichte.
    Außer, dass unser Ort keinen Umzug hat. Aber hier wird gefeiert und ich gehe mit meinen Mädels jedes Jahr an Altweiber los. Das ist immer lustig mit Schminken, feiern und tanzen ;-)
    Und darauf freue ich mich immer. Alles andere, ob wir zu einem Umzug gehen entscheiden wir jedes Jahr neu.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nicole,
      ich habe dir gerade eine Antwort hinterlassen zum Thema G+.
      Liebe Grüße Naddel :-)

      Löschen
  14. Liebe Nicole,
    als Kind bin ich auch auf jeden Faschingsumzug gegagen. Mittlerweile interessieren mich die Umzüge nicht mehr so sehr. Ich sehe ganz gerne die Kinder, wenn sie maskiert sind.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ...bei euch auf dem Land da steppt der Bär, wie man so schön sagt...das ist ja nicht gerade ein kleiner Umzug - alle Achtung! Bei uns gibt es auch seit Jahren immer den gleichen Umzug, zumindest kommt es mir so vor. Im letzten Jahr bin ich nicht mehr hingegangen - das Wetter war auch sehr miserabel. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr einmal auf den Umzug ein paar Ortschaften weiter zu gehen, da gibt es eine Art alemanischen Umzug mit Masken etc.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einen alemannischen Umzug hab ich mal in Tettnang/Bodensee erlebt - das hat ja mit unserem westfälischen Karneval auf den ersten Blick nicht viel zu tun. Gefiel mir aber gut. Die heimischen Arbeitskollegen haben mich ein bisschen über die Hintergründe aufgeklärt - das war schon viel Wert.

      lg
      Nicole

      Löschen
  16. Ich habe als Kind mit Begeisterung die Rosenmontagsumzüge im Fernsehen geschaut...;-) und bin gern zum Fasching gegangen. Und heute...? Bin ich dem wohl "entwachsen..." ;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Hm, also ich gestehe, ich gehöre eher zu den Nicht-Jecken:) Da ich aber mit einem waschechten Jecken aus Köln verheiratet bin.... zählt das dann auch ;)?
    Hier um Paderborn herum sind auch immer mehrere Umzüge, aber auf Startschuss lustig sein, ist wirklich nicht meins. Öhm, aber ich denke, irgendwie bin ich das ganze Jahr über auch immer ein bisschen jeck, in der Summe würde mein Mann sagen: jeck genug ;)
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      dazu hab ich dir eine email geschrieben....

      lg
      nicole

      Löschen