Dienstag, 3. Mai 2016

Kissen und Teppich aus Textilgarn knüpfen

Hat für heute jemand Regen bestellt? Der wäre dann jetzt da. Der Bote hatte wohl die falsche Lieferanschrift. ICH hab nämlich ganz bestimmt keinen Regen bestellt. Wer also sehnsüchitg drauf wartet bitte melden. Ich schicke ihn per Express weiter. Kostenlos!!

Heute habe ich mal wieder ein DIY für euch.
Ein Kissen und ein Teppich aus Textilgarn geknüpft.




Das DIY ist etwas zeitaufwendig, aber ich finde es lohnt sich.



Ihr braucht dafür:
Teppich-Stramin 60x90 cm - ergibt ein Kissen von 40x60cm oder einen Teppich von 60x80cm - (meiner ist von E..y) mit nicht zu kleinen Löchern. Ich habe die Verkäuferin gefragt, welche größe ich brauche, wenn ich Textilgarn knüpfen will. Die Löcher sind ca. 0,5 x 0.5 cm groß.

Ca. 3-4 große Docken Textil-/T-Shirtgarn (meines ist von Hoooked.nl). Wenn es einfarbig werden soll empfiehlt es sich, die Docken zusammen zu bestellen. Bei Nachbestellung bekommt ihr zu 99% eine abweichende Farbe.

Eine Häkelnadel Nr. 4 oder 5

Eine Schere

Klettband für den Kissenverschluß

evtl. eine dicke Stopfnadel

...dann kann es losgehen.

Nur für das Kissen:
Die gewebten Straminkanten nach innen klappen und das Klettband aufnähen. Links und rechts 2 cm Nahtzugabe frei lassen. Das Textilgarn in ca. 8-9 cm Streifen schneiden. Das geht prima, wenn ihr euch das Garn einfach locker um die Hand wickelt und dann oben und unten durchschneidet.  So habt ihr dann gleich mehrere Fäden auf einmal. 

Das Knüpfen selber ist simpel. Ich denke, das kann man auf den Bilder gut erkennen

Ihr zieht das Garn mit der Häkelnadel durch zwei Löcher und verknotet es 1xmal. So geht´s dann Reihe für Reihe. Den Faden immer durch zwei leere Löcher ziehen. 

Bei einem Teppich klappt ihr vor den letzen beiden Knoten die Nahtzugabe nach innen und zieht den Knoten durch beide Stramin-Lagen. So kann nichts ausfransen.

Für das Kissen die Nahtzugabe frei lassen. Hier werden mit den Randknoten gleichzeitig die beiden Kissenlagen mit einem Doppelknoten verknüpft. Das ist der einfachste Weg. Wer mag kann es natürlich auch von Hand oder mit der Nähmaschine zusammen nähen.


Fast fertig......


Fertig!




Viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüße und winke, winke
Nicole

Verlinkt bei
Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Froh und Kreativ

Kommentare:

  1. Super Idee, das sieht wirklich chick aus. Wenn man es bunt mag, könnte man auch alte Shirts oder Jerseystoffreste so verwerten. Allerdings müsste man sich dann noch die Arbeit machen und sie in Streifen schneiden.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja liebe Elke, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Bevor die alten Shirts und Stoffreste in der Tonne landen kann man sie so prima verwerten und preiswerter ist es allemal.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich habe übrigens auch schon gesehen, dass die Anti-Rutschmatten von Teppichen als Unterlage genommen wurden. Das schien mir allerdings zu instabil und die Löcher sind für das fertige Stoffgarn etwas zu klein.

      Löschen
  3. Liebe Nicole,
    wie schön! Das Kissen finde ich total klasse, beides sehr gelungen...
    Das merke ich mit definitiv und schreibe es auf meine ToDo-Liste!
    Die Idee mit der Verwertung von alten Shirts finde ich auch super. Zwar mehr Arbeit, aber ein upcycling...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    habe ich nicht gestern Abend irgendwas von talentierten Bloggern, ne quatsch, von Talenten gesprochen????
    Du erinnerst Dich?
    Und peng, heute geht es schon weiter, ich schrumpfe förmlich auf Minigröße zusammen...
    Die Sachen sind klasse, das Kissen finde ich besonders super gigantisch toll und schön.
    Ich glaube, meine Oma hat früher solche Teppiche auch gemacht, aber mit Wollfäden und die lagen dann bei meinen Eltern vor dem Bett.
    Ist aber schon lange her.
    Nun hab noch einen schönen Tag mein liebes Talent und sei gegrüßt, leider auch hier ohne Sonne,
    Nicole
    Und klar kannst Du für die Haustüraktion auch eine andere Türe nehmen...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole!
    Das sieht ja klasse aus und knüpfen macht wirklich ganz viel Spaß.
    Hab früher mit dem Opa um die Wette geknüpft an einem Tisch und jeder an einem anderen Ende des Werks.
    Am Schluss wurde gemessen wer mehr geschafft hat und der wurde dann mit dem Schokopudding der Mama belohnt.
    Eine hinreißende Handarbeit, die wie du merkst nette Kindheitserinnerungen in mir weckt.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  6. Nööööö, also Regen habe ich nicht bestellt, aber hier ist die Sonne auch schon hinter den Wolken verschwunden. Wenn es über Nacht regnet, finde ich es ja ganz toll.
    Nun aber zu deinem DIY - Klasse!!!! Sieht ganz kuschelig aus, da könnte ich jetzt direkt ein Nickerchen drauf machen ;-)
    Grüße sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht, liebe Nicole. Das hat sich gelohnt! Deine Werke sehen super aus! Das Kissen gefällt mir besonders gut!
    Und danke übrigens - den Regen darfst du behalten. Wir haben selber genug davon :(
    Ich bin gespannt, ob das Wetter zum langen Wochenende tatsächlich so gut wird, wie es uns der Wetterbericht verspricht.
    Ganz lieben Gruß und einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    eine Mutter einer Freundin hat früher auf diese Art Wandteppiche geknüpft. Toll, das du dieses alte Handwerk wieder aufleben lässt. Mich begeistert daran besonders, dass das Material aus Stoff und nicht aus Wolle ist. Es ist modern und sieht super schön aus. So richtig kuschelig wirkt das Kissen, toll!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    bin mal wieder beeindruckt. Das ist sicher sehr zeitaufwendig...aber das Ergebnis ist toll geworden!
    Habe als Kind/Teenie mal ein Kissen geknüpft...glaube es ist aber nie fertig geworden!!!
    Besonders schick finde ich noch den Lederstreifen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab den Regen zwar nicht bestellt, aber ich bin ja Kumpel wie Sau und nehm dir ne halbe Stunde ab.
    Kannst schon mal losschicken. Ansonsten wollte ich ja auch noch was zu dienem Kissen schreiben ☺
    Das sieht nämlich super genial aus. Das könnte ich mir gut als meditative Arbeit für kalte Winterabende
    vorstellen. Richtig, richtig schön!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Jaaaa, Leck Fett, das gefällt mir. Das ist ja die uralte Art des Teppichknüpfens. Mönsch du, das war in den 70ern so modern und ich habe auch eine Teppich geknüpft. Der war so toll und ist dann aber durchgelaufen im Müll entsorgt worden.
    Aber das würde mir auch gefallen.
    Ich schau mir das nochmals an.
    Superschön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Eva. ich kann mich erinnern als ich so ungefähr 5 Jahre alt war, hat meine Mutter auch mal einen Teppich geknüpft. Dunkelblau mit großen gelben Sonnenblummen. Das vergesse ich nie. So kam auch die Idee zu meinem Teppich. Das war der erste Versuch vor ca einem Jahr.

      LG Nicole

      Löschen
  12. Das Kissen sieht so toll aus - wie lange hast du nur mit dem Zuschneiden der Fäden verbracht? Hut ab. Das Ergebnis ist super!!!
    Bis morgen:)
    Liebe Grüße, UTe

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole,
    noch eine Handarbeit, die so langsam wieder aus der Versenkung kommt!
    Als Kind habe ich schon geknüpft: Wandbehang mit Biene Maja, eine Telefonunterlage, einen Wandbehang mit einem Fliegenpilz.
    Du wirst es nicht glauben, die Sachen gibt es bei meinen Eltern immer noch....grins.
    Sogar ein riesiger, angefangener Teppich liegt seit etlichen Jahren dort auf dem Speicher.
    Da ich das Knüpfen damals total cool fand, gab es zu einem Weihnachtsfest eine Art Knüpfmaschine und einen passenden Rahmen um den Stramin darin festzumachen.

    Deine Kissen sind einfach klasse und so stylisch! Toll!

    Liebe Grüße von

    Monika

    der es in den Fingerchen juckt und auf die Suche nach der Knüpfnadel geht.

    AntwortenLöschen
  14. Moin Nicole,
    was für eine Arbeit.... Haber wie ich sehe, lohnt sich das Ergebnis wirklich!
    Eine feine Arbeit!
    Hab ein schönes, ev. langes Wochenende!
    Grüße zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    sieht toll aus!!! besonders der Teppich hat es mir angetan - würde gut vor meine Duschwanne passen. Wie heiß kann man das Textilgarn denn waschen? Bei uns regnet es übrigens heute mal nicht!

    Schick dir ein bisschen Sonne und
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole!
    Ich habe so gerne als Kind geknüpft und wenn ich deine hübsche Arbeit so anschaue, bekomme ich richtig Lust darauf wieder anzufangen!
    Das meisste habe ich nämlich sogar da, nur fehlt mir Teppich Stramin.
    Das Kissen und der Teppich sehen echt klasse aus!
    Ich wünsche dir ein schönes, soniges Feiertagswochenende!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Nicole,
    das Kissen könnte ich dir sofort klauen, das ist sowas von schön.....
    Ich bin völlig begeistert......
    Ich habe immer die Hoffnung meine Todo-Liste wird kürzer aber irgendwie wird sie immer länger....
    Toll, beide Daumen hoch du Liebe.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Wow, die sehen einfach toll aus liebe Nicole!! ♥ An das Knüpfen kann ich mich noch gut erinnern, hatten wir in der Grundschule...lach
    Wir hatten am Sonntag Regen... und heute Nacht, aber tagsüber war es superschön
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    heut lacht sie wieder vom Himmel die Frau Sonne und ich hoffe doch sehr, dass es erstmal so bleibt und wir ein bisschen Wärme abbekommen. Dein Kissen und auch Dein Teppich sehen einfach toll aus. Das ist eine klasse Idee. Ich habe hier nämlich noch eine ganze Rolle von dem Garn übrig. Für unser Bad habe ich einen Teppich gehäkelt, aber knüpfen, auf diese Idee bin ich nicht gekommen. Als Kind habe ich einmal ein Kissen geknüpft, sogar mit Muster, daran kann ich mich noch erinnern :-)).

    Herzliche Grüße
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Wow! Das sieht ja toll aus!
    Ich habe früher sehr gerne geknüpft, das wär tatsächlich was für mich!
    Vielen Dank für die tolle Idee
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole!
    Das Kissen und der Teppich sind richtig genial geworden. Die Arbeit ist bestimmt nicht ohne, aber es lohnt sich, denn das Ergebnis ist super klasse.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Wahnsinn. Das sieht total klasse aus. Das Kissen mit dem Leder Etikett gefällt mir besonders gut. ich bin da wahrscheinlich wieder zu ungeduldig für, aber es gefällt mir richtig gut. Vielkeicht was für graue Winterabende...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja 'ne coole Idee! Sieht aber auch ganz schön nach Fleißarbeit aus ...
    Ich glaube, ich mache erstmal meine anderen Projekte fertig, aber das wird abgespeichert!

    Das ist ja das Problem mit meinen vier Metern Kleiderschrank: rappelvoll und nix anzuziehen, weil ich mich nicht trennen kann! Und dann noch diese fiesen Nähzwerge, die machen's auch nicht besser ...
    Hast du schon einen neuen Termin für Wolters? Gott sei Dank musste dein Auto nicht ins Moor - sonst hättest du auch noch Muskelkater bekommen ;-) Ist ja auch nicht einfach für uns Sportallergiker, gell?

    So, geschafft!

    Jetzt wünsche ich dir einen entspannten Abend und einen wunderbaren freien Pfingstmontag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen