Sonntag, 9. Juli 2017

kleines Baustellen-Update - es musste ja was schief gehen - oder, Alles auf Anfang, bitte

Hallo meine Lieben,

zwischen Staub, Dreck, Lärm und täglichem, eigentlich sinnlosem Putzen schicke ich euch ein kleines Lebenszeichen und ein paar Fotos von der Baustelle.


Bisher hat ja alles ganz gut geklappt.
Trockenbau, Elektrik und Malerarbeiten sind soweit erledigt und letzten Mittwoch sollte der Fliesenleger anfangen.




Wir hatten schon vor Wochen eine großformatige Fliese in Holzoptik ausgesucht.
Ein Kompromiss....der Angetraute wollte Fliesen, ich wollte Holz......

Zwei Tage bevor der Fliesenleger also im wahrsten Sinne des Wortes loslegen sollte, sprachen wir kurz über die weitere Vorgehensweise und stellten fest, dass wir uns beide nicht mehr so recht an die ausgesuchte Fliese erinnern können....

Mittwoch morgen bin ich also fröhlich pfeifend zur Arbeit gefahren. Am Abend hätte ich Fliesen und es ginge endlich dem Ende zu - Juchuuuu!

Ich also am Abend heim. Fliesen gucken.....
Stürme ins Wohnzimmer.....
Vollbremsung....

Neiiiiin! Was ist denn das????



ähmmmm, Schatzi? Kannst du mal kommen?
Sind DAS die Fliesen die wir ausgesucht haben? So dunkel hab ich die aber gar nicht in Erinnerung.
Niemals habe ich diese Farbe ausgesucht!
Dazu sollte ich evtl. noch erwähnen, dass wir die Fliesen in einem Fachgeschäft bestellt haben.... also nix online, Farbabweichungen etc.
Blöderweise gab es diesmal keine Musterfliese. Die lasse ich mir eigentlich immer geben.
Immer.
Eigentlich.

Mit jedem Hingucken wurde ich unsicherer. Hab ich doch? Diese Farbe? Nein, hab ich nicht. Würde ich doch nie. Viel zu dunkel. Oder hab ich doch? Nein, das kann doch nicht sein...

Diskussionen........Vorwürfe......Diskussionen

Normalerweise bringt mich so schnell nix aus der Ruhe, aber in diesem Fall war ich zwischen Heulkrampf und hysterischem Anfall hin und her gerissen. Laminat oder Teppich kannste mal eben wieder raus reissen, aber Fliesen? und das halbe Wohnzimmer war schon fertig.
Sch...e!!!!

Das Netz wurde durchsucht. Irgendwo muss die Fliese doch zu finden sein....
Nach stundenlanger Recherche hatte ich sie endlich gefunden.
Jetzt war ich sicher - Es sind die falschen Fliesen

Eine Nachricht an den Fliesenhändler......
ungefähr so: " Meine Frau kommt gerade nach Hause und fragt, wieso hier die falschen Fliesen liegen?"

Der Fliesenhändler war völlig entspannt. Er habe nochmal nachgesehen und ja, wir haben Recht, es sind die falschen Fliesen, verkehrt geliefert, und er tauscht sie aus. Gar kein Problem. Gesagt und direkt am nächsten Morgen erledigt. Super!
Gott, war ich froh.

Die Fliesen sind also wieder raus, die Richtigen bestellt und die ganze Baustelle verzögert sich um weitere 2 Wochen - stöhn laut!

So sieht es dann heute aus. Es sind nur noch die Reste vom Fliesenkleber zu sehen.



Eine gute Nachricht habe ich aber noch...

Meine Fensterbank liegt. Ich wollte unbedingt ein unbehandeltes dickes Eichenbrett (nur ca. 2,50 m lang und 60 cm tief - hust). wir haben in der Nähe allerding einen superduper Holzhändler und wir konnten aus ganz vielen, schön in Scheiben geschnittenen Eichen aussuchen.

Das ist sie - grinsbreit





Ich bin gespannt, was als nächstes kommt.......

Drückt mir die Daumen, dass das die einzige Katastrophe bleibt.

Alles Liebe,
winke, winke

Nicole




Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    das gehört einfach alles zu einem Umbau oder Bau eines Hauses dazu. Ich denke, wer schon mal ein Haus gebaut hat, kann ein Lied davon singen.
    Wer hier nicht beteiligt ist, kann wohl leicht sagen, das wird wieder. Aber es kostet Nerven.

    Aber es wird schön, das kann man jetzt schon sehen und ich kann mir auch vorstellen, wie du es einrichten wirst.

    Es wird alles gut liebe Nicole und die Fliesensache hat sich doch auch recht gut erledigt.

    Hab eine gute Woche und einen lieben Gruß Eva
    macht Ihr viel selbst, weil das so lange dauert?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole, was für ein Horror! Zum Glück ging nochmals alles gut aus.
    GLG von Ines

    AntwortenLöschen
  3. So kurz vor dem Ende dann noch so eine Breitseite?! Dass du bei einem Anflug von Hysterie noch so bedacht nach der Fliese suchen konntest... Der leere Raum hätte meinen Worte gewaltig Ausdruck verliehen ;-D

    Und mal ehrlich, sobald alles fertig ist, hast du auf Lebzeit eine rückblickend lustige Geschichte :-)
    Irgendetwas geht ja immer schief und hier kostet es "nur" Zeit und Nerven - mehr Dekobudget ;-P

    Bei allem Ärger: die Fensterbank ist der Knaller! Unfassbar schön!

    Komm gut in die neue Woche und mach das Beste draus … Baustellenromantik mit Picknick? :-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    ohjeeeeeeeeeee.......zum Glück war der Boden noch nicht fertig verlegt als du nach Hause kamst! Ich wäre da wohl auch den Tränen nahe gewesen! Aber nun nimmt es ja eine gute Wendung.......hab einfach noch ein bisschen Geduld und dann hast du deinen Traumboden! Die Fensterbank ist ein absoluter Traum! Ich freue mich schon auf die Bilder, wenn alles fertig ist!
    Also, liebe Nicole, Kopf hoch und zur Entspannung ein feines Tässchen Kaffee geniessen!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    wahrscheinlich setze ich jetzt deinem Stress noch einen Cowboyhut auf, aber ich fand diese Farbe schön! Der große Raum und diese dunkle Holzoptik .... oh ja! Aber wahrscheinlich ist die sorgfältig von dir ausgesuchte Fliese noch schöner und ich bin jetzt wirklich sehr gespannt.
    Die Fensterbank jedenfalls sieht super aus!!!!!
    Und du hast recht: Irgendwass muss auf einer Baustelle einfach schief gehen - nur gut, dass die Lösung dann so unkompliziert war. Auch wenn es jetzt für euch wieder warten heißt.

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche und keine weiteren Zwischenfälle mehr!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    welcher Handwerker reisst - so nebenbei - nicht gern die Fliesen wieder bei DIR raus - bei dem Männeressen, was er zur Mittagszeit von Dir serviert bekommt? ;-))))
    Das war ein Schreck. Das glaube ich Dir. Ich wäre auch unsicher geworden. Ich finde es aber toll, dass Du die Zeit investiert hast und auf Dein Recht gepocht hast. Du hättest Dich sonst immer geärgert.
    Eine Freundin von mir hat auch neu gebaut und es wurden die Dachziegel in der falschen Farbe geliefert. Sie blieb auch hart und wollte, die, die sie bestellt hatte.
    Deine neuen Fensterbretter gefallen mir sehr gut. So ein dickes Holz - wow - die sind etwas ganz besonderes.
    Gute Nerven wünsche ich Dir und hoffe, dass dies die einzigste falsche Lieferung war.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das Holzbrett sieht ja mega aus, liebste Nicole,

    das gefällt mir total gut!

    Vom Fliesendrama wusste ich ja schon. Irgendwas geht immer schief, ein Glück, dass euer Fliesenleger so entspannt geblieben ist, aber blöd ist das natürlich schon, dass du jetzt so lange warten musst. Dafür wird's dann aber auch hammermäßig. Bin schon gespannt auf euren fertigen Anbau.

    Wenn du jetzt soviel Platz hast, solltest du direkt mal die Bärbels zur Einweihung einladen! Grinnnnzzzzz! ;-)

    Allerliebste Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Och..... also seit ich nicht mehr nur alles in Weiß habe....... mir hätte das Dunkle gefallen *g*
    Es ist natürlich ärgerlich.... aber sie wurden Gott sei Dank ausgetauscht...... in Wien hätte das keiner gemacht...... da hätten sie so lange auf dich eingeredet bis du am Boden liegend, wimmernd und weinend schreist... okay... okay.... sind eh auch schön... wir nehmen die Dunklen :-)
    Na das Fensterbrettchen ist der Hammer!!!!!
    Bin auf das fertige Zimmer gespannt...... hoffentlich ohne Zwischenfälle!
    Drückerleeeeee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole, man hört ja immer mal von Dramen aus dem Bauhandwerk. Aber wenn es einen dann sebst betrifft, sieht man das Ganze nicht mehr soooo entspannt. Dass sich jetzt das Ende der Bauzeit verschiebt, ist natürlich weniger schön, denn man plabt ja selbst auch. Aber: ALLES WIRD GUUHUUT !!! Und dann kommt die schönste Aufgabe für Dich, Das Einräumen und Dekorieren. Darauf bin ich sehr gspannt. Das Fensterbrett ist hammerstark!
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Au weia - hab beim Lesen gerade richtig mitgefiebert!
    Das würde mich auch aus der Bahn werfen.
    Aber Hauptsache ist doch, es hat sich unkompliziert geklärt
    und ihr bekommt die richtigen Fliesen -
    auch wenn es jetzt länger dauert.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  11. ...das glaube ich gerne, dass da das herz ein paar Takte schneller schlägt, zum Glück hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst, wir hatten leider einen Fehlkauf beim Teppichboden für ein Gästezimmer, der sah bei Tageslicht ganz anders aus , wuahhh, wir mussten leider durch.
    Ich halte die Daumen!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Ah, was für ein Mist.
    Aber sei froh, dass Du es noch rechtzeitig bemerkt hast und dass Euer Fliesenleger so locker reagiert hat.
    Die zwei Wochen bekommst Du auch noch rum, immer positiv denken, auch wenn ich genau weiß, wie Du Dich fühlst.
    Da kommen einem die Tränen... ich spreche aus Erfahrung. Lass Dich nicht unterkriegen,
    ganz dicken Drücker und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Oh du Arme da hast du aber Nerven gelassen.......
    Aber zum Glück wendet sich alles wieder zum Guten....
    Ich bin gespannt auf deine richtigen Fliesen....
    Dein neues Fensterbrett ist der Knaller, zum verlieben...
    Hast du heute ost bekommen?
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole, ich kann deine Aufregung gut nachvollziehen. Wie gut, das du noch so viel Nerven für die Recherche hattest. Auf dein Fensterbrett bin ich ja schon fast ein bisschen neidisch, sieht echt stark aus.
    Im übrigen empfehle ich dir das Buch von Ralf Schmitz "Schmitz' Häuschen" Sehr zu empfehlen, wenn du es jetzt das ein oder andere Mal mit Handwerkern zu tun hast ;)
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ach Schatzel,
    die Zeit sitzt Du bestimmt locker ab...nur gut, das Ihr Euch nicht auf einen Kompromiss geeinigt habt, sonst hättest Du Dich immer wieder aufs neue geärgert.
    Deine neue Fensterbank ist ja wohl der Oberknaller schlechthin, das täte mir auch sehr gut gefallen...ich glaub, das muss ich Jürgen unbedingt mal zeigen, grins.
    Ich schicke Dir liebe Grüße und fühl Dich gedrückt
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Ach herrje, Baustellen sind anstrengend und das schlimmste sind solche Erlebnisse. Bei einem Umbau oder Neubau schwingen eben so viele Emotionen mit.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  17. Oje, das ist ja echt doof. Wie gut, dass sie ausgetauscht werden konnten. Aber wenn sich durch so einen blöden Fehler alles so verzögert würde ich auch im Dreieck springen.
    Die Fensterbank ist aber der Hammer.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Der Rohbau sieht schon mal super aus, ich bin so gespannt darauf, wie es am Ende aussieht. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass jetzt alles gut geht.
    Liebe Grüße
    Bussi, UTe

    AntwortenLöschen
  19. Na da ist aber was los, liebe Nicole! Musst entschuldigen, aber ich kam in letzter Zeit so gar nicht dazu mit zu lesen. Wie gut, das der Fachhändler so locker reagiert hat. Bei so Mustern, ist das ja immer so eine Sache, dass es dann wenn der ganze Raum damit gefüllt ist, einem Zweifel kommen. Wie gut, dass der Fachhändler so professionell reagiert hat. Mir gefallen die falschen Fliessen zwar total gut! Ich wünschte mir, ich hätte hier so schön dunkle. Aber so bleib ich jetzt gespannt wie die richtigen ausschauen.
    Sei ganz herzlich gegrüsst. Nica

    AntwortenLöschen
  20. ... das wird, glaube mir. Es gehört wahrscheinlich zu jedem Bau/Umbau, das was aus dem Ruder läuft. Du schaffst das! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Aaaarghh!! Diese Hysterie kenne ich nur allzu gut, liebe Nicole! Und der Fliesenhändler hat die falschen Fliesen einfach wieder ausgetauscht?? Gott sei Dank. Bei unserer Renovierung war es damals die falsche Haustür. Als ich von der Arbeit nach Hause kam (bepackt mit Einkäufen und Baby) habe ich mit Entsetzen auf die eine falsche Haustür geguckt. Auf Mass gefertigt und die alte Tür schon entsorgt.. aaargh! Was soll ich sagen? Seit dem haben wir eine nicht bestellte Tür zum EK (zum Glück in der richtigen Farbe). Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche, Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Puh, das ging ja gerade noch mal gut. Schön, das Du quasi den Resetknopf drücken konntest und der Händler so entspannt war. Ich drücke die Daumen für den weiteren Verlauf. Die Fensterbank wird toll!
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen