Dienstag, 19. September 2017

Chunky Knit - XXL Decke oder Teppich aus Fleecedecken stricken, stricken ohne wenden!!

Chunky knitting - stricken mit megadicken Garnen
ist ja noch immer schwer angesagt,
Meine erste Decke dieser Art habe ich letztes Jahr aus feinem Merino-Kammzug gestrickt.


Wer es nachlesen möchte schaut mal hier.

Leider ist dieser Kammzug nicht ganz preiswert und in der Praxis stellt sich dann heraus, für den täglichen Gebrauch eignet sie sich nicht wirklich. Sie fusselt und bekommt immer mal wieder Filzknötchen und mal eben waschen geht leider auch nicht.

Da ist dieses Modell doch mindestens genau so schön,  weitaus alltagstauglicher, wesentlich preiswerter und lässt sich auch gut waschen.



Es ist allerdings ein wenig - hust - Vorarbeit nötig.

Ihr braucht für diese Decke:

5-6 Fleecedecken (z. B. vom Möbelschweden) - vorgewaschen
Stricknadeln der Stärke 30 z.B von hier
eine Schere

Bevor die Nadeln klappern können, wird die Decke in ca. 1,5-2cm breite Streifen geschnitten.
Schneidet am Besten im Kreis, damit ihr einen zusammen hängenden "Faden" habt.
Der gezackte Rand wird vorher so knapp wie möglich abgeschnitten. 


Nach dem Schneiden einer Decke wisst ihr garantiert was ihr getan habt - uff!



Ist das geschafft, häkelt ihr über zwei Finger so viele Luftmaschen 
bis die gewünschte Breite erreicht ist.


Aus dieser Luftmaschenkette strickt ihr jetzt eure Maschen.
Ihr könnt Muster stricken oder, wie ich, glatt rechts - also eine Reihe rechts, eine Reihe links.
Da das gute Stück mit zunehmender Größe recht schwer wird empfiehlt sich
"Stricken ohne Wenden". 
Eine gut verständliche Anleitung gibt es hier 
Das ist gar nicht schwer und mit ein bisschen Übung macht es richtig Spaß.
Die abstehenden Zipfel könnt ihr nachträglich mit der Schere noch ein bisschen begradigen oder einfach so lassen. Ganz wie es euch gefällt.


Bei 50 Maschen in der Breite ergibt der Faden aus einer Fleecedecke eine Höhe von ca. 20cm, vorausgesetzt ihr strickt keine garnfressenden Muster. Wobei ich nicht weiß, ob sich Muster auch ohne Wenden stricken lassen.



Das Strickwerk eignet sich auch super als Teppich.



Sollte irgend etwas unklar sein, dürft ihr hier gerne um Hilfe rufen.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Nacharbeiten.


winke, winke
liebe Grüße













Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    das diesen System habe ich mir mal aus Spannbettlaken einen Runden Teppich gehäkelt. Ich glaube das waren Nadeln Nr. 12 oder sogar mehr. Ich habe ihn meiner Schwester verschenkt, weil sie in unbedingt haben wollte.

    Es ist gut, dass du hier diese Decke vorstellst. Ich möchte mir auch so eine dicke Decke stricken, die wahrscheinlich fertig wird, wenns wieder Sommer ist. Nur im Moment komme ich nicht nach Ludwigsburg, aber ich bin dran und das Garn habe ich auch schon. Feine Alpakawolle.

    Schön geworden und eine gute Idee ist das.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, liebe Eva.
      Wenn du erst mal angefangen hast, geht das Ruckzuck und du bist fertig, bevor der Winter kommt, wetten?

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebste Nicole,
    sieht wirklich klasse aus - ich bin schwer beeindruckt, die Idee ist der Hammer!!! ... aber schon beim Anblick der zugeschnittenen Decke bekomm ich Krämpfe in den Händen ;)
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Doris, mit einer guten Schere ist das gar nicht so wild.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Liebe Nicole!
    Die Decke sieht toll aus. Eine gute Idee. Nach dem zuschneiden brauchst du bestimmt erstmal eine Pause bevor die Hände wieder Stricknadeln halten können, oder? Sieht echt anstrengend aus.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es war nicht sooo anstrengend. Ich habe die Decken so nach und nach zerschnitten.
      Das Stricken ging dann recht zackig.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Liebe Nicole,
    du kommst echt immer auf Ideen, großartig, ich liebe es! :-)
    Die Kammzugdecke ist optisch ja schon der Oberhammer, schade dass sie so zickig ist. Ich muss ehrlich gestehen, auf den Whatsapp-Fotos fand ich die Fleece-Variante nicht sooo schön, aber jetzt wo sie fertig ist, gefällt sie mir echt gut. Und die Deko im Hintergrund ist ja auch soooo schön!
    Hab einen wundervollen Tag!
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Biggi, zickig ist das richtige Wort für den Kammzug.
      Freut mich, dass sie dir jetzt doch gefällt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Liebe Nicole, deine Idee gefällt mir richtig gut und die Farbe der Decke auch ;)! Mal sehen, vielleicht habe ich ja Lust an an einem kalten Herbstaa die Stricknadeln zu schwingen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach mal, liebe Cora.
      Die Decke ist echt kuscheligst warm. Perfekt für kalte Tage.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,
    was für ein Wahnsinn so etwas zu stricken. Chapo!! Sieht toll aus!
    Auf Printerest habe ich etwas ähnliches mit Handtüchern gesehen....für Badvorleger.
    Das fand ich schon ganz klasse!
    Mal schauen was der Herbst für kreative Zeiten bringt.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handtücher für Badematten?
      Na da setzt du mir ja jetzt wieder einen Floh ins Ohr, liebe Monika.
      Ich überlege schon, ob ich welche übrig habe.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Das ist eine spannende Arbeit mit einem tollen Resultat. Gefällt mir!
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  8. uff, das sieht nach Schufterei aus
    ich hatte ja schon beim Schneiden von T-Shirt-Garn schnell Blasen am Daumen - wie wird es dir da mit den Decken gegangen sein ...
    und dann so einen Teppich daraus stricken, Respekt !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde T-shirts lassen sich schwerer schneiden und mit einer guten Schere war das gar nicht so wild.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  9. ...ja das mit den vielen lästigen Flusen hatte ich ja leider auch schon mal, und ich übe mich deshalb gerade in Zurückhaltung mit Deckenstricken ;O) , doch dieses Projekt genau in dieser Farbe könnte mich direkt gleich reizen!
    Jetzt war ich erst letze Woche beim Schweden , lach !!
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, dann musst du wohl nochmal hin und Decken kaufen, liebe Gabi.

      Viel Spaß beim Stricken

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  10. Ist das cool, liebe Nicole. Das mach ich nahach! Das andere Garn fand ich schön aber viel zu teuer.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaaa mach mal nahaach und zeigen nicht vergessen.
      Du brauchst ne gute Schere, dann ist die Schnippelei nur halb so wild.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  11. Ach du meine Güte, liebe Nicole!
    Die Decke ist ja ober genial.........aber die Vorarbeit.....seufz......da bewundere ich dich wirklich!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Yvonne.
      Ich finde ja dein gefilzten "Lammfelle" so wunderschön♥

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  12. Liebe Nicole,

    Respekt, da hast Du ganze Arbeit geleistet die sich aber, wie man sieht, gelohnt hat. Tolles Teil.

    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein tolles Teil. Ich liebe sie wirklich heiss und innig.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  13. Liebe Nicole,
    letztes Jahr war mein größter Wunsch so eine dicke Decke. Das hat aber (zum Glück) wieder nachgelassen auch weil ich von solchen Erfahrungen, wie deine gelesen habe! Diese Fleecedecken sind aber eine tolle Alternative und ich bewundere dein Werk!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Decken sind vor allem um Einiges presiwerter und eben viel pflegeleichter.
      Ganz ehrlich - bei der Kammzug-Decke bekomme ich Schnappatmung, wenn der GG sich damit zudeckt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  14. Hallo Nicole,
    das zuschneiden ist ja bestimmt eine ganz schöne Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Die Decke ist echt toll geworden und sicher mega warm :-)
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute dein coolen Rollos bewundert. Da würde sich so eine dicke Decke auch gut zu machen - zwinker.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  15. Hallo liebe Nicole,
    die Decke ist wieder mal der Hammer. Sieht klasse aus und ist bestimmt schön kuschelig.
    Aber die Vorarbeit....
    im Moment mache ich Vorarbeit und häkel einen Granny nach dem anderen, mal sehen, wann die Decke fertig wird.
    Wahrscheinlich wie bei Eva im Sommer ;-)
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, dich hat ja gerade das Häkelfieber fest im Griff.
      Grannys häkeln macht doch auch richtig Spaß. Ich bin gespannt. Aber bis zum Sommer dauert das bei dir nicht. Da bin ich ziemlich sicher.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  16. Schatzi, das ist wieder einmal vom Feinsten und trifft meinen Geschmack voll auf den Punkt! Das muss ich probieren, auch in dem Steingrau, perfekt! Ich habe die Decken heute noch beim Schweden gesehen. Muss ich direkt nochmal hin ; )
    Lieben Dank fürs zeigen, so ein schöne s Herbstprojekt! Umärmel, dein Meisje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebelein, dann bring dir direkt die Stoffschere mit, damit geht die Schnippelei wunderbar.
      Auf zum Schweden. Viel Spaß.

      zurück umärmelt
      Nicole

      Löschen
  17. Mit gerunzelter Stirn habe ich mir gerade die Vorbereitung angeschaut, Nicole. Sechs Fleece-Decken werden so zerlegt?! Herrjeee.. lach!! Die Decke ist einfach großartig, Nicole!! Ich mag sie voll gerne. Eine super Idee und bestimmt mega kuschelig! Vielen Dank für's Zeigen. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, kuschelig ist sie, superwarm und hat auch ordentlich Gewicht aber wir können sie bedenkenlos benutzen.
      Allein dafür hat sich die Arbeit gelohnt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  18. Liebes Nicole-Schatzi, schon beim Anblick des Strickwerkes bekomme ich Schnappatmung. Boaaaah, das macht ja schon richtig Arbeit in der Vorberitung. Und dann die Nadeln... also ne ne, das is nich meins, aber das weißt Du ja. Ich habe allerdings einen Riesenrespekt vor Deiner Arbit an dieser Decke. Ich schau es mir gerne an und mach Du ma ;-)
    Viele liebe Grüße sndet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich weiß, du bist eher die Frau für die ganz feinen Nadeln.
      Das ist ja so gar nicht Meins, wie du weißt. Das dauert mir einfach zu lange und ist mir zu friemelig.
      Da bewundere ich echt deine Geduld.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  19. Was dir immer so in den Kopf kommt... verrücktes Huhn!
    Und wie durch Zauberei kommt am Ende immer wieder etwas
    ganz Großartiges, Besonderes und Außergewöhnliches
    dabei heraus. Wie machst du das nur immer? Wahnsinn!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kreativer Dachschaden - schon vergessen - lach

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  20. Hach liebe Nicole, nun muss ich wohl zwingend und dringend zum Schweden fahren, denn gerade gestern habe ich dann auch noch eine Tasche gesehen die aus einem Teppich genäht wurde. Das kann ja heiter werden. Ich kaufe Decken und schneide sie kaputt um eine neue daraus zu stricken und ich kaufe Teppiche um Taschen daraus zu nähen hahaha. Wie würde Christiane sagen : " Ein kreativer Dachschaden eben !" Ich finde die Decke sieht super aus und ist natürlich auch viel günstiger als die Wollige Variante. Toll gemacht♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kreativer Dachschaden ,du sagst es Schatzilein - lach!
      Die coole Tasche habe ich auch schon bewundert. Ich glaube ich brauch auch so einen Teppich ☺

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  21. Ahhhh....ich hab meine auch noch nicht fertig :o(
    Dachte mir schon, dass sie fusselt.....aber sie sieht so schön kuschelig aus. Deine mit Fleece ist aber auch der Burner!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jetzt kommt eh der Winter....vielleicht schaff ich es sie zu beenden *g*

    Guats Nächtle
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast schon Recht, sieht kuschlig aus. Ist sie auch, aber ist leider wirklich eher ein Dekostück.
      Bestimmt bekommst du sie schnell fertig. Ich bin gespannnnnnt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  22. Wahnsinn, wie kommt Frau denn auf so ne Idee :-)? 5-6 Fleecedecken zerschneiden? Aua! Da finde ich es ausnahmsweise mal gut, dass ich nicht Stricken und häkeln kann! Die Decke gefällt mir nämlich richtig gut ;-)!
    Erhol dich jetzt mal gut, bzw. deine Hände, hi, hi
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war gar nicht so schlimm. Ich hatte ne gute Schere und habe immer ein bisschen geschnippelt und dann wieder gestrickt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  23. Ach du liebe Zeit, Nicole, was für eine Arbeit! Ich habe meine ja aufgedröselt und bin gerade wieder am Stricken....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du sie echt wieder aufgemacht? Da bin ich jetzt aber wirklich auf dein fertiges Exemplar gespannt.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  24. Liebe Nicole,
    was für eine Wahnsinns-Idee!! Total Klasse! Ich weiß zwar noch nicht, ob ich das nachmache - als Decke wird es doch bestimmt ziemlich schwer (?) , also dann die Teppich-Variante:) Echt toll!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  25. liebe Nicole,
    was für eine geniale Idee - aus einfachen Mitteln was ganz individuelles zaubern - die kann nur von dir kommen ;) Es ist so schwer richtig coole Decken zu finden, dann kommt auch noch dazu, dass ich keine bin die Unmengen für eine Decke ausgeben will, weil ich sie meist eh nur eine Weile verwende und dann eine Neue will. Aber die günstigen Fliesdecken wären ganz in meinem Budget ;D und stricken kann ich auch wieder lernen - beim Häkeln hats auch geklappt ;) hui, ich seh schon das nächste Projekt vor Augen - dabei hab ich die Nagatodecke noch gar nicht fertig :S
    Hab ein tolles Wochenende. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  26. Jetzt bin ich infiziert. Die Decke sieht super aus. Habe zwar noch nie mit so dicken Nadeln gestrickt , aber ich werde es probieren. Danke für die vielen Tipps und Deinen lieben Kommentar. Schicke Dir liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    wow die Decke schaut ja super schön aus. Ist bestimmt sehr warm und kuschelig. Nun bist du für die kalte Jahreszeit gerüstet.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    toll schaut das Ergebnis aus. Ich habe aus Fleecedecken auch bereits gehäkelt und bin damit immer sehr zufrieden. Es ist doch eine gute Alternative, auch wenn es etwas Vorbereitung bedarf. Aus den Rand der Decken kannst du übrigens noch Blümchen nähen. Hatte dazu vor ein paar Jahren mal ein DIY auf meinem Blog ;)
    Vielen Dank fürs Mitmachen bei Liebste Maschen.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    die Decke ist ja schon genial! Aber ob ich auf so viel Vorarbeit Lust hab?! Und stricken kann ich ja auch nicht. Gehäkelt schaut es glaub ich nicht so toll aus. Und eigentlich weiß ich auch gar nicht wohin mit so einer Decke :) Aber sie schaut einfach toll aus!
    Naja, wer weiß, vielleicht packt mich auch irgendwann der Rappel :)
    Gute Nacht meine Liebe und einen dicken Drücker,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    phuuuhuuuuuu, die Decke sieht zweifellos richtig gut aus. Da kann man also gaaaaaar nichts sagen. Aber wenn ich dann das mit der ganzen Vorarbeit lese, dann muss ich sagen: Eher nichts für mich... Da bleib ich lieber bei meinen Häkeleien, wo ich einfach die Banderole vom Garn abmachen und loslegen kann. ;-)
    Und sag, wie kommst Du immer auf solche Ideen?
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und schicke meinem Pflanzenpäckchen, das sich gestern auf den Weg zu Dir gemacht hat, auf diesem Weg mal ganz viele liebe Grüsse nach.
    Nadia

    AntwortenLöschen
  31. Das ist ja eine WAAAhnsinnsarbeit, liebe Nicole.
    Ach ja, der kreative Dachschaden... ;-)))
    Respekt, das Ergebnis sieht toll aus.
    Grüßle von Heike

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    die Decke schaut ja sehr schön aus!!!! bin sehr angetan. UND Du hast mich angesteckt!!!!!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes erholsames WE.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole!
    Uff! :-)
    Ich glaube Dir, dass Du nach dem Zuschneiden der Decken erst mal eine Pause gebraucht hast.
    Deine Idee finde ich aber super. Wir haben so eine Decke bei uns im Auto liegen - sie sind ja beim Schweden wirklich nicht teuer und eine tolle Alternative zur teuren Wolle.
    Super, ich werde Deinen Post gleich einer Freundin weiterleiten. Sie will schon lange mit der dicken Wolle eine Decke stricken - jetzt sollte sie als erstes ganz schnell zu den vier großen Buchstaben fahren an der Autobahn. :-)
    Herzliche Grüße schicke ich an Dich.
    ANi

    AntwortenLöschen
  34. Huhu Schatzulein....ich bin es...jaaaaaa!
    Ist Dir noch gar nicht aufgefallen, das von mir bei Dir seit Monaten kein Kommi kommt?
    Tztztztztz...das liegt daran, das ich dachte, das Du seit einiger Zeit nicht mehr schreibst...den Du wurdest mir in meiner Leseliste nicht mehr angezeigt, schnief
    Deine Decke ist echt der Knaller und ich glaube, versuchen muss ich das zu 99,9999999 Prozent auch mal.
    Deine Papiertüten Lampe finde ich auch den absoluten Knaller, war ja klar, das Du die optimale Lösung finden wirst.
    Auf die restlichen Post's gehe ich jetzt nicht ein Schatzi
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und freue mich auf morgen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Nicole, was für ein großes Projekt! Ich glaube dir sehr gern, dass man nach der Fertigstellung weiß, was man getan hat. Aber es hat sich gelohnt! Deine neue Decke schaut sehr schick aus und wird dir jetzt in der Herbstzeit = Kuschelzeit sicher gute Dienste erweisen. Ich persönlich mag ja Grautöne sehr gern. Passt gut zu einem weißen Kissen mit Augen :-). Herbstliche Grüße und einen schönen Feiertag. Christine

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nicole,
    ich bin durch Zufall hier hereingestolpert und ganz begeistert davon, was du aus günstigen Fleecedecken zauberst. Du präsenterst dein Strickwerkt nicht nur sehr ansprechend, sondern setzt auch noch hilfreiche Links und erklärst das Ganze so verständlich, das ich am liebsten sofort loslegen und mir auch so etwas Schickes ernadeln möchte. Vielen Dank für dieses tolle DIY.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die gleich mal ihren Fleecedeckenvorrat durchstöbern wird….

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nicole, die Decke sieht wunderschön aus und die Idee ist einfach klasse. Ich habe auch so ein Modell "peruanische Schafswolle"hier liegen. Die Decke ist super weich und warm aber wie du schon sagst kann man sie schlecht waschen. Ich finde deine Alternative prime, die dicken Nadeln habe ich ja noch...
    Liebe Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen