Dienstag, 13. Oktober 2015

Betthusse, Raffrollos, Gardinen & Co.

Am letzten Wochenende hab ich meine Zeit damit verbracht eine Betthusse, neue Raffrollos und Gardinen für mein Schlafzimmer zu nähen.

Mir ist gerade nach Veränderungen.... und die dunkelgrauen Schiebevorhänge vom Schweden hingen jetzt auch lange genug.



Draußen wird es dunkler, also muss es drinnen ein bisschen heller werden.

Natürlich hat Alles wieder ganz banal angefangen. ...


Nämlich mit dieser Fototapete ......


Quelle: Bilderwelten.de
Wow, dachte ich, die MUSS an die Wand hinter das Bett. Ja hmmmm..... Das Bett.... es ist schwarz, es ist relativ neu, ein Boxspringbett...... sehr bequem!
...aber eben Schwarz!

Jetzt sollte es aber weiß werden und die Veränderung musste rückgängig zu machen sein. Der Angetraute bringt mich sonst um...

Eine Husse musste her....

Der Schwiegermutter-Fundus musste schon wieder dran glauben. Weiße Überschlaglaken, altes Leinen, noch von der Oma Anno 1900.
Ich hab Kisten davon.....

Jetzt sollten sie zur Betthusse werden.... gedacht, getan....





Zwei Laken habe ich längs zusammen genäht, das deckte die Liegefläche ab. Die Seiten hab ich quasi am "lebenden" Objekt ausgemessen, zugeschnitten, dran gesteckt, dann alles wieder abgenommen, gesäumt und genäht. Für die Kopfteilhussenfront (boah - was für´n bescheuertes Wort) und die Seiten reichte ein Laken, die Rückseite ist noch nicht fertig....... mach ich, wenn das Bett (zum tapezieren?) von der Wand gerückt wird. 

Das ging relativ schnell und war einfacher als ich dachte.



...aus schwarz wird weiß




So. Das wäre geschafft(erstmal) - na ja, bügeln müsst ich halt noch ;).

Gardinen lagen noch verpackt im Keller. Die brauchte ich nur kürzen und säumen. Das ging mit Saumband ruck-zuck. 
Ähnliche Rollos hatte ich schon für unser Wohnzimmer genäht, sodass die Reste genau für's Schlafzimmer reichten.
Häkelspitze gab es ebenfalls aus dem Schwiegermutter-Fundus (...und ihr werdet sehen, der hat noch so Einiges zu bieten). *gg*










Fertig bin ich aber noch lange nicht.....  Die großen 2,36m hohen Schweden-Schränke müssen noch raus (seht ihr auf den Bildern von der Husse oben). Einen hab ich schonmal eleminiert, mit dem Zweiten weiß ich gerade nicht wohin.....

Das Teil in der Ecke stammt von einem 3-teiligen Paravent. Den hatte ich letzte Woche in den Kleinanzeigen entdeckt.  
Mangels schöner Blendläden o.Ä wurde er kurzhand auseinander geschraubt und umfunktioniert...



Die kleineren Schränke (leider ohne Fotos - einer hängt links vom Bett an Wand und einer steht an der Wand am Fußende) müssen auch noch weichen, aber erst, wenn ich Ersatz gefunden habe. 


Eine alte Kommode und ein alter Spiegel (ebenfalls aus dem Schwiegermutter-Fundus) warten noch darauf geweißt zu werden, die fehlenden Kommoden-Griffe hab ich schon bei e..y gefunden und gekauft.... freu 





und ein Konsolen-Tisch für den Fernseher soll noch her (der ist mir allerdings bei e..y jetzt schon zum zweiten Mal durch die Lappen gegangen...schnaub, grummel)




....und das Schärfste ist.....

JETZT bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob die Tapete hinters Bett soll.....
Sie liegt aber schon hier und wartet auf ihren Einsatz :(

Was meint ihr? Tapete ja oder nein?

Etwas ratlos und mit zu vielen Projekten im Kopf wünsche ich euch einen schönen Tag.

"To be continued".....

Lg Nicole


Fototapete: Bilderwelten
Bettüberwurf: Action
Teddy: Idee "geklaut" bei Sigrid- Sorry, aber meiner war nackt und ihm war kalt *g*
Holzschriftzug "Dream": Kodi (ein bisschen mit Kalk-Farbe nachgeholfen)
Tilda: Eigenbau
Hortensienherz: Eigenbau
Nachttisch-Lampen,Betonhäuser und Vasen: Blokker Roermond + Venlo

Kommentare:

  1. Wie Farben den Eindruck verändern ist schon beeindruckend. Sieht schön aus die Verwandlung des Schlafzimmers und die weiße Wand passt sehr gut dazu. Obwohl ich die Tapete so klasse finde. Da passt das dunkle Bett nachher auch wieder zu.
    LG, Ute

    AntwortenLöschen
  2. Och Menno, das hilft mir doch jetzt auch nicht weiter - *lach*.
    Freut mich aber, dass es dir gefällt.
    Vielleicht sollte ich die Tapete mal mit doppelseitigem Klebeband"probekleben".
    Darauf wird es wohl hinauslaufen fürchte ich.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    also ich würde die Tapete sofort ankleben!!!! Ich finde die sooooooooooo toll. Hätte ich ein freie Wand würde ich die sofort nehmen! Ich finde auch, dass euer Bett auch in schwarz dazu passen würde!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid, freut mich sehr, dass du das sagst. Ich bewundere immer schwer, wie schön du es hast. Ich werde die Tapete wohl tatsächlich "probekleben". Weil...... die alte Tapete muss dann runter, die Wand muss geschliffen werden, die Tapete ist eine lange Rolle und muss auseinander geschnitten werden und das kleine Stück, das ich bisher sehen konnte verschafft mir einfach nicht den nötigen Überblick. Du verstehst, was ich meine? Lieber nur die Tapete in Stücke geschnitten und mal im Ganzen sehen, als das die ganze Prozedur des Malers umsonst ist.....
      Ich werde ein Foto posten, wenn sie "hängt". LG Nicole

      Löschen
  4. Aber ja, die Tapete muß da unbedingt hin, sie ist der Hammer!!!
    Das ganze Schlafzimmer wirkt jetzt toll und ist so schön hell. Auch die Idee mit dem Paravan ist prima.
    Viel Spaß beim Tapezieren, ich bin dafür und gespannt wie es dan aussieht und was der Hausherr dazu sagt.
    Viele Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,

    sag mal wieviele Stunden hat denn dein Tag???? Alter Schwede!!! Bist du fleißig und kreativ und hach...
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll! Toll! Toll! Toll!
    Ich bin ja ein bißchen neidisch auf deine Schwiegermutter, obwohl ich schon mit meiner sehr zufreiden bin ;-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nicole,
    habe "dich" bei einem Kommentar bei Princess entdeckt und musste dich gleich mal besuchen. - Dein Projekt SZ gefällt mir gut, ist schön geworden. Die Tapete hat durchaus was, nu haste sie schon, würde ich wahrscheinlich auch ankleben. - Oder du hast Schränke die mit Tapete beklebt werden können - habe ich auch schon gemacht und die Wirkung ist ganz gut... Liebe Grüße von Sonja - und lass sehen für was du dich entschieden hast. ; )

    AntwortenLöschen