Dienstag, 28. Mai 2019

Musselin Tücher selber nähen - DIY



Hallo meine Lieben,

sicher kennt ihr alle diese schönen Musselintücher.
In meiner Jugend nannte man sie noch Baby-Spucktücher 
und meine Mutter kennt sie noch als Babywindeln.
So ändern sich die Zeiten.

Jedenfalls erlebt dieser Stoff  (Gauze oder auch Double Gauze) gerade ein kleines Revival und Online-Shops und Stoffgeschäfte haben diese Stoffe wieder vermehrt in den Regalen liegen.

So fiel mir also beim Stoffkauf der Musselin in
senfgelb, koralle, rosa, hellgrau und weiß in die Hände.


Ich wusste sofort, daraus will ich Halstücher machen. 

Ich liebe diese Tücher. 
Als Teenie habe ich sie selber gefärbt, weil es sie
nur in weiß gab.

Das eröffnet schon wieder neue Möglichkeiten.... Augenroll
Shibori, Batik, besprühen, bemalen, bestempeln......



...oder ihr kauft sie gleich mit Motivdruck.

Eurer Phantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.


Hier habe ich eine geplottete Schrift und mit ein paar Glitzersteinchen aufgebügelt ♥



Der Stoff ist angenehm weich, luftig, voluiminös und trotzdem nicht zu warm. 
Perfekt für nicht so kalte Tage und/oder kühle Sommer-Abende.

Im Netz hatte ich sie als quadratische Tücher gesehen. Zum Dreieck gefaltet.
Das war mir dann aber doch zu viel des Guten. 

Ich habe aus dem Musselin große Dreiecke mit den Maßen
140cm (obere Kante)  x 75cm  (Mitte Oberkante bis Spitze in der Mitte) zugeschnitten. 


Die Kanten könnt ihr offen, mit Zickzack-Stich, einem Zier-Stich, 


oder einem normalen Saum, 


 mit einem Rollsaum,
oder wie hier, einfach mit der Overlock versäubert,
versehen.


Das ist eine Frage des persönlichen Geschmackes und eurer Nähfähigkeiten.
An den Rollsaum habe ich mich noch nicht ran getraut 
und so blieb es bei offenen Kanten mit Ziernaht,
einem normalen Saum oder der Overlock-Variante (mein persönlicher Favorit).

Ich rate euch, den Stoff vor dem Nähen 
NICHT zu WASCHEN und auch NICHT zu BÜGELN
Musselin krinkelt nach dem Waschen, das macht einen ordentlichen Saum nahezu unmöglich und bügeln macht ihn platt
.
Ich wasche die Tücher nach dem Nähen und stecke sie auch in den Trockner, dann krinkeln sie so richtig schön.

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen auch so ein Tuch zu nähen. Dann schreibt mir doch mal in den Kommentaren wie es geklappt hat 
oder zeigt mir eure Bilder gerne bei Instagram @shabbylinas
Ich würde mich freuen.



Ich wünsche euch eine schöne letzte Maiwoche.
winke, winke
liebe Grüße

Nicole


meine Tücher schicke ich zu




Kommentare:

  1. Hab sie schon an einigen Insta-Mädels bewundert und gestaunt wie teuer die sind ... deine selbstgemachten sind aber viel schöner und einzigartig!!!
    Schönen Tag,
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole 💕,
    na da haben wir doch meinen Favoritensaum, lach! Leider fehlen mir dazu die technischen Möglichkeiten, aber in den frischen Farben kann ich dem Material sogar etwas abgewinnen! Der Plot dazu macht es einzigartig 👍🏻
    Ganz ganz liebe Grüße
    Gabi 💕

    AntwortenLöschen
  3. Servus Nicole!
    Ich kenne Gaze (= Gauze auf Deutsch) oder Mull aus der Medizin, Halstücher aus Gaze kannte ich bis heut nicht. Ich freue mich, dass du deine wirklich tollen Tücher beim DvD zeigst und schick dir liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  4. Die Halstücher sind sehr schön geworden und dieser Stoff ist mir noch nicht aufgefallen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    so ein Tuch habe ich neulich in Holland gesehen und wollte unbedingt haben (in Grau) aber irgendwie habe ich es nicht gekauft :( und auch danach sehr bereut :( Deine sehen WUNDERVOLL aus, bin sehr begeistert.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Servus Nicole, daran habe ich noch nicht gedacht. Windelhalstücher!!
    Werde ich demnächst aber schon nachahmen. Danke für die schöne Idee.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole, also diese Tücher habe ich bei meiner Tochter noch als Windel verwendet. Sie ist in Japan geboren.
    Ich habe heute noch ein paar davon, ich liebe sie als Putztücher sie sind genial. Allerdings sind sie schon etwas dünn geworden aber bei manchen Sachen ist es mir sogar so lieber.
    In der Krankenpflege habe ich gerne mit diesen Tüchern gearbeitet.
    So meine liebe, nun wünsche ich dir noch viele schöne Stunden mit deinen Tüchern.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  8. Oh, die sind klasse liebe Nicole.
    Wir haben hier auch noch welche, allerdings mit Bärchendruck… sind auch nicht ganz meine Farben, grün rot blau.
    Ich glaube, da muss ich mich wohl mal umschauen, grins.
    Das mit dem Aufdruck finde ich besonders schön.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole
    Ja, ich habe mich schon wieder gut eingelebt, bleibt einem ja nichts anderes übrig... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe,
    hast du schon so viele Tücher genäht? Da warst du aber fleißig! Ich hab mir ja auch schon so Musselinstoffe gekauft und natürlich sofort gewaschen :) Mal schauen, wie es dann mit dem Nähen klappt. Eigentlich würde ich ja gern die Overlock ausprobieren, aber das sind doch die Nadeln gebrochen. Die neuen Nadeln sind schon drin, aber das Garn einfädeln ... da graut's mir schon. Also kann ich dir nicht sagen, wann ich dir von Musselintüchern berichten kann :)
    Dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  10. 75 cm sind notiert. Ich möchte mir gerne noch welche für den Wanderurlaub nähen. Da sie so schön leicht sind.
    Danke für´s ausprobieren . Jetzt weiß ich auf jeden Fall wie viel Stoff ich brauche ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nicole
    ich habe mir auch gerade solche Tücher genäht. Ich habe allerdings die quadratische Variante gewählt. Im Urlaub hatte ich das große schwarze Tuch jeden Tag benutzt. Es war sehr windig und ich konnte es sehr gut gebrauchen. Ich habe eins in Koralle, schwarz und jetzt nähe ich mir noch ein weißes, vielleicht mit Bommelborte ? Die Teile sind perfekt. Leicht, unknuddelbar und passen in die Handtasche...
    Die Variante mit der Sprühfarbe gefällt mir auch super..
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    sind das tolle Farben - ich nehme alle zusammen. *g* Ich habe die Tücher früher auch immer getragen - mit Glitzer durchwoben. Hier bei uns (kurz vorm Nirgendwo) habe ich noch keinen mit diesen Tüchern rum laufen sehen und ich befürchte, dass ich mir da einiges anhören müsste von wegen Windeltuch usw. Ich war heute im Stoffladen und habe mal über so ein Stöffchen gestreichelt und es dann nach langem Überlegen wieder hingelegt. Seufz! Ich werde Dir berichten wenn ich total IN bin und als erste mit so einem Tuch durchs Dorf laufe - und die Kommentare werde ich Dir auch mitteilen. Seufz!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Du hast ja wieder schwer gearbeitet liebe Nicole. Sehr schön sind sie allesamt Deine Tücher aber das selbst Gestaltete ist natürlich einzigartig so wie es ist ♥♥ Haste toll gemacht auch mit dem Aufdruck, einfach perfekt für so ein Küstenkind♥♥

    Gruß und Kuß
    Dei Kerschtinle

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    ja genau früher waren es Babywindeln, dann Halstücher.
    Ich habe sie ja schon bei Instagram bewundert, und finde sie echt klasse.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ohhhhh, aaaahhhh, die sind wunderschön geworden und ich bin ein Fan von "sweet little details". Ganz zauberhaft. Selbst gesprayt ist super!
    Lass dich drücken
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,

    ich liebe diese Tücher.

    Zwei habe ich mir teuer gekauft. Hätte ich nur eher deinen Blogpost gesehen.
    Das werde ich auch ausprobieren. Wo hast Du denn den Stoff gekauft.

    Liebe Grüße
    Elke von elkeworks.de

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für diesen Blogpost. Damit hast du mir einen großen Gefallen getan, denn ich liebäugele schon länger mit einem Kauf von Musselin, traute mich aber nicht so richtig ran.Ich hatte auch vor ein Dreieckstuch zu machen und bin froh über deine Maßangaben denn mit deinen Angaben und Tips (nicht vorher waschen - hätte ich sonst garantiert getan)
    bin ich jetzt mutiger und zuversichtlicher! Recht herzlichen DAnk!

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars,
Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen
gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Commentary on this website
The commentary on this page will be followed by your comments as well as the time of writing the commentary.
Your e-mail address and, if you do not post anonymously, your
chosen username will be saved.


Storage of the IP address
Our comment function stores the IP addresses of the users who write comments. Since we do not check comments on our site before activation, we need this information in order to be able to act against the author in the case of infringements such as insults or propaganda.

Subscribe to comments
As a user of the page you can subscribe to comments after registering. You will receive a confirmation email to verify that you are the owner of the given email address.
You can unsubscribe from this function at any time via a link in the info mails.